• Dansk
  • English
  • Deutsch

Wir nehmen Covid-19 ernst.

Wir wurden von DI darüber informiert, dass es eine gute Idee ist, unsere Kunden und Geschäftspartner darüber zu informieren, dass wir, sowohl das Büropersonal als auch die Produktion, die Räder am Laufen halten und im Werk anwesend sind. Wir folgen natürlich den vom Dänischen Nationalen Gesundheitsamt vorgeschriebenen Entwicklungen und Empfehlungen zur Infektionsprävention.

Wir verweisen auf infektionsschutz.de

Liefer- und Verkaufsbedingungen

Katalog Weihnachtsbäume

Juletræsmaskiner

Katalog Baumschulen

KONTAKTIEREN SIE UNS

1.
Allgemeine Bedingungen

Nachstehende Geschäftsbedingungen gelten für jede mit Egedal Maskinfabrik A/S eingegangene Verkaufs-
vereinbarung, aßen wenn etwas anderes ausdrücklich aus einer gesonderten, zwischen den Vertragspartnern
eingegangenen, schriftlichen Vereinbarung hervorgeht. Neuen Kunden werden gesondert mit allgemeinen Ge-
schäftsbedingungen bekannt gemacht übrigens aus dem Angebot, der Auftragsbestätigung und den Rechnungen
hervorgehen. Neue Auftrage sind erst anerkannt wenn Egedal diese akzeptiert hat.

2.
Preise und Zahlungsbedingungen

Ungeachtet ob Egedal im Angebot oder in der Auftragsbestätigung Preise angeführt hat, so behalt Egedal sich das
Recht vor, dem Käufer erhöhte Kosten, die durch Preiserhöhungen von Seiten des Lieferanten, durch Kursänderungen.
Abgabenerrichtungen oder erhöhte Fracht- und Versicherungskosten entstanden sind, in Rechnung zu stellen, ugeachtet
ob diese Kostenerhohungen aus dem in- oder Ausland stammen. Bei Verkauf gegen einen angenommenen Wechsel zahlt
der Kunde Die Diskontierungskosten, es sei denn, dass etwas anderes vereinbart ist. Bei Verkauf an Lander außerhalb
Dänemark, gegen Wechsel/Rembours/Garantie, zahlt Egedal nur kosten für den dänischen Bankteil. Samtliche Kosten im
Ausland obliegen dem Kunden. Eine Überschreitung der in der Rechnung angeführten Zahlungsbedingungen verpflichtet
zu Zahlung von Versugszinsen, Diskont + 6% p.A. pro angefangenen Monat, von dem zu jeder Zeit schuldigen Betrag.

3.
Lieferung

Lieferung geschieht ab Fabrik. Der Versand geschieht auf Kosten und Gefahr des Käufers. Der Liefertermin wird von
Egedal nach bestem Ermessen angegeben, und eine Leiferung bis zu 4 Wochen nach dem Angebot oder in der Auftrags-
bestätigung angeführten Liefertermin ist in jeder Hinsicht als rechtzeitinge Lieferung zu betrachten.

4.
Lieferungsverzug

Egedal haftet nicht für fehlende Erfüllung ihrer Verpflichtungen im Angebot oder Auftragsbestätigung aufgrund hoherer
Gewalt, hierunter Krieg, Unruhen, bürgerliche Unruhen, Regierungseingriffe oder Eingriff durch örtliche Behörden,
Arbeitsausstande, Blockade oder Äußerung, Export- oder Importverbot, Naturkatastrophen oder schlechte Witterungs-
verhältnisse, Feuer, fehlende Arbeitskraft oder Energievorsorgung. Störungen bei der Fabrikation oder Erprobung oder
durch sonstige Ursachen, die außerhalt Egedals liegen, und die Herstellung oder die Leiferung für Ware verzögern
Obengennanten Ausschluss der Haftung gilt ungeachtet ob die Erfüllungshinderungen Egedal selbst, oder einen von
Egedal für die Waren gewählten Lieferanten oder Frachtführer treffen, oder wenn sie in Verbindung mit einer eventuellen
Montage der Ware durch Egedal entstehen. Falls eine mangelfreie Lieferung vorübergehend, oder durch einen oder
mehrere der oben erwahnten Umstande verhindert wird, wird der Liefertermin mit einem Zeitraum, der der Dauer der
Verhinderung entsprict, verschoben. Falls anzunehemn ist, dass Verhinderung länger als 3 Monate über den, in der
Auftragsbestätigung festgelegten Leifertermin hinaus dauert, ist jeder der Vertragspartner dazu berechtigt, vom abge-
gebenen Angebot oder Auftragzurückzutreten. Egedal haftet unter keinen umstanden für Folgenschaden wie Betriebs-
und Gewinnausfalle, ungeachtet ob diese durch Verspätungen bei Egedal verursacht sein sollten.

5.
Mängelrüge

Der Käufer hat die Ware nach Leferung unverzuglich gründlich zu untersuchen. Die Mängelrüge hat schriftlich zu
geschehen, unmittelbar nachdem der Mangel festgestellt ist, oder wenn festegestellt sein sollte. Egedal sorgt allein und
nach eigener Wahl für eine etwaige Behebung des Mangels oder eine vollstandige oder teilweise Nachleiferung oder
gewart eine verhälltnismässige Minderung der Kaufsumme. Der Kaufer ist also, aufgrund von Mangeln an der Ware,
nicht berechtigt, vom Kauf zurückzutreten oder Ersatzanspruche geltend Zu machen, weder for direkte oder indirekte
Verluste, es sei denn der Kaufer weist nach, dass Egedal grob fahrlässig gehandelt hat.

6.
Recht und Reklamation

Auf Material- und Konstruktionsfehler wird eine 12 monatiges reklamationsrecht geleistet. Die Reklamation hat innerhalb
diesem Zeitraum Zu folgen. Egedal ersetzt nur die Teile, die mit Fehlern beheftet sind, jedoch keine Folgeschaden.
Egedal liefert Neue Teile ohne Berechnung oder bessert beschadigte Teile aus oder veranlasst, dass die Teile bei einem
anderen Reparateur repaiert werden. Arbeitslohn und sonstige Kosten, wie z.B. Umtauschteile werden bei Lieferung in
Rechnung gestellt. Eventuelle umgetauschte Teile werden hiernach an Egedal zurückgeschickt woaufhin sie dem Kaufer
gutgeschrieben werden. Das Recht auf Reklamtion gilt nicht, wenn grober Missbrauch nachegewiesen werden kann, z.B.
die Verwendung von Zu grossen Holzarbeitsmaschinen. Auffahren gegen im Erdboden festsitzende Steine. Zu grosse
Belastung und ahnliche Falle.

7.
Produktenhaftung

Egedal haftet nur für den durch die verkaufte Ware verursachten Schaden, wenn nachgewiesen werden kann, dass der
Schaden durch einen von Egedal begangenen Fehler verursacht worden ist. egedal haftet jedoch nie für Betriebsausfalle,
Gewinnausfalle oder sonstige indirekte Verluste. Egedals Haftung für Sachschaden überschreitet nicht DKK. 500.000,-
Für Schaden, die durch die Ware verursacht wurden, haftet Egedal nur 12 Monate ab Übergabe der Ware and den Käufer
besiehungsweise nach Beendigung der Montage. Falls Egedal gegenüber Dritten verantwortlich gemacht werden sollte,
kann Egedal einen Regressanpruch gegenüber dem Käufer geltend machen es sei denn , dass dieser nachweist, dass
Egedal gemass obenstehenden Bestimmungen den endgültigen Verlust Zu tragen hat.

8.
Verjährung

Samtliche Anspruche gegenüber Egedal verjähren, wenn sie nicht spätestens 12 Monate nach Übergabe der Ware an
den Käufer geltend gemacht wurden.

9.
Gerichtsstand

Alle Streitigkeiten, die durch den Verkauf durch Egedal entstehen, werden beim Dänischer SO- & Handelsret
(See- & Handelsgericht) in Kopenhagen entscheidet.

Schneller kontakt

Kontaktinformation

Kunsten af redde liv